Kurse

Die nächsten Kurse
Kinder-Reitlager
9.-14.8.2021
max. 14 Teilnehmer
Kinder-Reitlager
Datum: 9.-14.8.2021
Teilnehmer: mindestens 10 / maximal 14
Kosten: 600.-Fr.
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Kinderreitlager, 6 Tage, inklusive Kost und Logie.
Mind. 2h Reiten pro Tag, 1 Tagesritt, Pool-Badeplausch, Spiel und Spass auf dem Bauernhof mit vielen verschiedenen Tieren.

Wenn zu wenige Anmeldungen sind, behalte ich mir vor, das Lager abzusagen oder zusammenzulegen. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen und nach Eingangsdatum berücksichtigt.
Bei Anmeldung wird eine Anzahlung von CHF 100.- fällig. Bei Abmeldungen wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.- verrechnet, bei Abmeldungen nach dem 12.6.2021 wird 100% in Rechnung gestellt.

3 Tage Intensiv für Erwachsene/Jugendliche
20.-22.8.2021
max. Teilnehmer
3 Tage Intensiv für Erwachsene/Jugendliche
Datum: 20.-22.8.2021
Teilnehmer: mindestens 8 / maximal
Kosten: 690.-Fr. mit eigenem Pferd, 750.-Fr. mit Schulpferd
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Erweitern Sie Ihr Wissen rund ums Pferd und vertiefen Sie Ihre Reitkenntnisse. In unseren 3 Reittagen stehen Western Reitlektionen (versch. Disziplinen),Longieren/Freilongieren, Bodenarbeit, Umgang, Pferdepflege und ein grosser Ausritt auf dem Kursprogramm. Gerne dürfen auch Wünsche angebracht werden. Die Teilnahme ist mit eigenem Pferd oder Schulpferd möglich. Geniessen Sie pferdige Tage im schönen Thurgau.

Kurszeiten: 9 - 17 Uhr inklusive Mittagessen

Sturztraining für Reiter bei Profi-Stuntrider Pieter van Pletzen
5.9.2021
max. 22 Teilnehmer
Sturztraining für Reiter bei Profi-Stuntrider Pieter van Pletzen
Datum: 5.9.2021
Teilnehmer: mindestens 10 / maximal 22
Kosten: 125.- Fr. pro Person
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Kurszeiten: 14-17 Uhr

Reiten ist ein Risikosport und niemand ist vor Stürzen gefeit! Pferde sind unberechenbar, können buckeln, steigen, scheuen, durchgehen oder zu Fall kommen. So mancher Ritt endet mit einem Sturz, und nicht jeder verläuft glimpflich.
Beugen Sie vor: Lernen Sie von Profi-Stuntrider Pieter van Pletzen, mit welchen Falltechniken Sie sich bei einem Reitunfall vor schwerwiegenden Verletzungen schützen können.

Warum ein Sturztraining?
Ein Sturztraining für Reiter ist wie ein Schleuderkurs für Autofahrer: Sie lernen in Notsituationen richtig zu handeln, denn instinktiv reagiert man meist falsch. Durch Verinnerlichen und Automatisieren der richtigen Bewegungsabläufe sind Sie für den Ernstfall gewappnet. Sie
erlangen mehr Handlungsfähigkeit, Gelassenheit und Mut. Der Sturzkurs dient der Sicherheit und Unfallprävention im Reitsport.

Für wen ist dieser Kurs?
Ob Anfänger, Profi, Kinder oder Senioren – jeder Reiter sollte in ein professionelles Sturztraining investieren, um Verletzungsrisiken zu
minimieren. Das Sturztraining richtet sich an Reiter aller Disziplinen und Ausbildungsgrade und sollte regelmässig wiederholt werden, um die
Bewegungsabläufe zu festigen. Bitte beachten Sie, dass für die Teilnehmer eine Gewichtslimite von 100kg gilt.


WE-Hinderniskurs
12.9.21
max. Teilnehmer
WE-Hinderniskurs
Datum: 12.9.21
Teilnehmer: mindestens 8 / maximal
Kosten: 85.-Fr. mit eigenem Pferd, 100.-Fr. mit Schulpferd
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Als Schweizer Kaderreiterin im Working Equitation ist es mir ein Anliegen, Euch den Hindernisparcours näher zu bringen. Im WE gibt es ja einen Stiltrail und einen Speedtrail, womit diese Disziplin an Wichtigkeit gewinnt. Gerne erkläre ich Euch, wie die ganzen Hindernisse angeritten werden sollten und worauf es im WE ankommt. WE ist für alle Rassen und Reitweisen offen, egal ob Anfänger oder Fortgeschritten. Geritten wird in Gruppen mit 3-4 Reitern jeweils 90 Minuten, ganz nach Wunsch selbständig oder unter Anleitung.

Western-Brevet
17.10.21 und 7.11.21 / 2 Tage
max. Teilnehmer
Western-Brevet
Datum: 17.10.21 und 7.11.21 / 2 Tage
Teilnehmer: mindestens 10 / maximal
Kosten: CHF 370.- mit Schulpferd, CHF 320.- mit eig. Pferd (inklusive Prüfung)
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Beschreibung:

Brevet Western ist notwendig für Turnierstarts.
Vorbedingung: Diplom Grundausbildung Pferd

Reiten eines Kombipatterns mit Elementen aus Trail, Ranchriding und Horsemanship. Oneline Therorieprüfung. Pferd muss korrekt geimpft sein, wie für Turniere. Korrektes Vortraben.

Rinderkurse
finden im Herbst wieder statt
max. Teilnehmer
Rinderkurse
Datum: finden im Herbst wieder statt
Teilnehmer: mindestens 10 / maximal
Kosten: 180.-Fr. mit eigenem Pferd, 200.-Fr. mit Schulpferd
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Thema: Wir sortieren Rinder aus der Herde aus und pferchen sie ein.
Reiter: müssen im Schritt, Trab und Galopp sattelfest sein

Kosten: CHF 180.- mit eigenem Pferd
CHF 200.- mit Schulpferd
Zeit: ab 8.30 Uhr in 5er Gruppen für 2h an den Rindern

Ziel

ist es, die Pferde, welche noch keine Erfahrung an Rindern haben, mit
Ruhe an das Rind zu gewöhnen. Diejenigen, die schon Erfahrung haben,
kommen natürlich auch auf Ihre Rechnung. Das ganze steht und fällt aber
mit einer guten Teamarbeit, die wir versuchen zu erarbeiten.
Für die Fortgeschrittenen besteht auch die Möglichkeit ohne Helfer ein Rind
einzupferchen, wie es im Working Equitation verlangt wird.




Sitzschulung mit Martin Volesky
15.+16.1.2022
max. 13 Teilnehmer
Sitzschulung mit Martin Volesky
Datum: 15.+16.1.2022
Teilnehmer: mindestens 8 / maximal 13
Kosten: 300.-Fr. pro Person für beide Tage/Lektionen bei 13 Teilnehmern, Schulpferde kosten 10.-Fr. pro Tag
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Martin Volesky arbeitet nach dem Bewegungstraining, welches vom Sportwissenschaftler und Sportpädagogen Eckhart Meiners entwickelt wurde. Mit gezielten Übungen am Boden und dem Einsatz des BALIMO-Hockers wird die Beweglichkeit neu erspürt und losgelassenes Reiten ermöglicht. Martin Volesky bewegt sich auch reiterlich auf hohem Niveau. Er hat bei namhaften Ausbildnern in Deutschland gelernt und ritt in seiner Turnierkarriere im CC auf dem Weltcupniveau. Als Ausbildner legt er Wert auf feine Hilfengebung und richtige Technik, um dem Pferd das korrekte Ausführen der Lektionen zu ermöglichen. Heute ist Martin als selbständiger Trainer tätig.

Die Trainingseinheit wird jeweils mit einem Reiter durchgeführt, wobei jeder noch 1 Helfer braucht, der

das Pferd hält und führt, während der Reiter die Übungen am Boden macht.Der jeweilige Reiter erhält 1 Lektion pro Tag. Eine Lektion dauert
erfahrungsgemäss ca. 45 Minuten. Das Pferd wird selbständig vor der Stunde aufgewärmt. Jeder Reiter profitiert selbstverständlich auch beim
Zuschauen während anderen Lektionen.

Working Equitation mit Mihai Maldea
26.+27.2.2022
max. 9 Teilnehmer
Working Equitation mit Mihai Maldea
Datum: 26.+27.2.2022
Teilnehmer: mindestens 9 / maximal 9
Kosten: 360.-Fr. (für beide Tage) mit eigenem Pferd
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Nachdem der erste Kurs mit Mihai ein voller Erfolg war, haben wir nun weitere Kurse mit ihm geplant. Mihai ist ein sehr bekannter Working Equitation Reiter aus Deutschland und der Master of Speed überhaupt.
Wir freuen uns sehr, weitere Kurse mit ihm anbieten zu dürfen und von seinem ernormen Wissen profitieren zu können.

2 x 30min pro Tag (morgens: Dressur, Gymnastizieren; nachmittags: Trailarbeit)

Es sind alle Reitweisen und Niveaus herzlich willkommen.
Schulpferde kosten CHF 20.- für beide Tage.
Working Equitation mit Mihai Maldea
12.+13.11.2022
max. 9 Teilnehmer
Working Equitation mit Mihai Maldea
Datum: 12.+13.11.2022
Teilnehmer: mindestens 9 / maximal 9
Kosten: 360.-Fr. (für beide Tage) mit eigenem Pferd
Sprachen: Deutsch
Beschreibung:

Nachdem der erste Kurs mit Mihai ein voller Erfolg war, haben wir nun weitere Kurse mit ihm geplant. Mihai ist ein sehr bekannter Working Equitation Reiter aus Deutschland und der Master of Speed überhaupt.
Wir freuen uns sehr, weitere Kurse mit ihm anbieten zu dürfen und von seinem ernormen Wissen profitieren zu können.

2 x 30min pro Tag (morgens: Dressur, Gymnastizieren; nachmittags: Trailarbeit)

Es sind alle Reitweisen und Niveaus herzlich willkommen.
Schulpferde kosten CHF 20.- für beide Tage.